Kurz: Tücken des digitalen Weihnachtseinkaufs

Amazon.de verabschiedet sich nach Einkäufen derzeit mit folgender Warnmeldung:

Sie nutzen Ihren Computer gemeinsam mit anderen? Loggen Sie sich nach Ihrem Besuch aus
Anhand Ihrer Einkäufe bei uns möchten wir Ihnen bestmögliche Empfehlungen geben. Wenn Sie Ihren Computer gemeinsam nutzen, könnten die Empfehlungen Ihren Mitbenutzern Hinweise darauf geben, was Sie gekauft haben – bei Geschenken wäre vielleicht die Überraschung dahin. Deshalb: Loggen Sie sich nach jeder Nutzung aus.

Finde ich interessant, weil in diesen paar Sätzen ziemlich viel an Annahmen über die Nutzung von Computern und das Zusammenwirken zwischen Software-Agenten (den Algorithmen hinter den »Empfehlungen«) und Menschen steckt. Wäre wohl auch für Latourianische Analysen fruchtbar: Was bedeutet es für die Koevolution von Nutzungspraktiken, dass dieser Hinweis explizit ausgesprochen werden muss?

Dieser Beitrag wurde unter Digitales Leben, Soziologisch gesehen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.