Photo of the week: Fessenheim-Demo XXI

Veröffentlicht unter Freiburg, Nachhaltiges Leben, Photo of the week | Verschlagwortet mit , ,  
Fessenheim-Demo XXI

 
Ziemlich spontan bin ich heute doch zur Kundgebung vor unserem maroden Nachbarschafts-AKW Fessenheim mitgefahren. Mit der Entscheidung bin ich durchaus zufrieden – statt des angekündigten Regens bestes Demowetter, habe viele nette Leute getroffen, und bei den Reden gelernt, dass die aktuelle Anti-AKW-Front neben der Frage, ob Fessenheim jetzt endlich stillgelegt wird, wie es Hollande versprochen hat, insbesondere dort liegt, wo es darum geht, ob die EU Hinkley Point C subventioniert oder nicht. Kurzum: ein netter Demotag (auch wenn der Anlass, der 29. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe, alles andere als nett ist). Aus Freiburg sind fünf von Greenpeace organisierte Busse hingefahren, insgesamt waren es wohl so an die 3500 Menschen aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz jeden Alters.

Ach ja, Fotos habe ich auch gemacht – das komplette Demo-Foto-Set steht bei Flickr.

P.S.: SWR-Bericht.

2 Personen gefällt dieser Eintrag.
pixelstats trackingpixel


Der elektrische Chauffeur

Veröffentlicht unter Nachhaltiges Leben, Zukunftsvisionen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , ,  

Street car with spring meadow II

Laut der groß angelegten Studie Mobilität in Deutschland 2008 hatte zum Befragungszeitpunkt etwa sieben Prozent der Bevölkerung ab 17 Jahren keinen Führerschein. Wie das 2015 aussieht, werden wir erst nächstes Jahr wissen, eine Neuauflage dieser Befragung ist derzeit in Arbeit. Die Größenordnung wird ähnlich sein; im Jahr 2002 waren es etwa 7,5 Prozent.

Ich finde das interessant, weil ich selbst zu diesen etwa sieben Prozent gehöre. Keinen Führerschein zu machen, war – als ich 18, 19, 20 Jahre alt war – eine bewusste Entscheidung im Sinne eines ökologischen Lebensstils. Nach dem Motto, dass, wer einen Führerschein hat, auch Auto fahren will.

Weiterlesen

Einer Person gefällt dieser Eintrag.
pixelstats trackingpixel


Photo of the week: Wuppertal

Veröffentlicht unter Photo of the week | Verschlagwortet mit , ,  
Wuppertal

 
Ich stelle ja ungern zwei Fotos der Woche direkt hintereinander ins Blog, diese Woche bin ich aber schlicht nicht dazu gekommen, noch anderes zu bloggen (obwohl ich sowohl zur Frage der Veränderung von Mobilität als auch zum Klassensystem in der Deutschen Bahn Ideen hätte …). Ein Grund dafür ist oben zu sehen – die grüne BAG Wissenschaft, Hochschule, Technologiepolitik tagte dieses Wochenende in Wuppertal, was gewisser Vorbereitungen bedurfte. Die beeindruckend dreidimensionale Stadt Wuppertal hatten wir uns als Sitz des Wuppertal-Instituts und als Anschauungsbeispiel für transformative Wissenschaft herausgesucht; ein Thema, über das wir lebhaft mit Prof. Dr. Uwe Schneidewind diskutierten. Inhaltlich dazu ein anderes Mal.

Be the first to like.
pixelstats trackingpixel


Photo of the week: Light green landscape I

Veröffentlicht unter Photo of the week, So grün, so grün | Verschlagwortet mit , ,  
Light green landscape I

 
Nach und nach zieht grün in die Landschaft ein – hier im Wildtal nördlich von Freiburg. Ich möchte das zum Anlass nehmen, noch einmal auf den Programmprozess der baden-württembergischen Grünen hinzuweisen, der derzeit läuft. Ein bisschen was über das erste von vier Zukunftsforen in Sigmaringen habe ich bereits aufgeschrieben. Ein weiteres Forum fand vor Ostern in Mosbach statt. Es folgen – getrennt in einen öffentlichen Diskussionsteil und einen parteiöffentlichen Workshopteil – noch zwei weitere Zukunftsforen. Am 18.4. in Stuttgart (da bin ich leider verhindert), und am 25.4. in der Messe Offenburg. Parallel zu diesen Foren läuft derzeit die Erarbeitung von Bausteinen für das Wahlprogramm in Landesarbeitsgemeinschaft und Fachgruppen.

Ich möchte alle, gerade diejenigen, die unzufrieden mit dem bisher in der Landesregierung erreichten sind, dazu aufrufen, an diesen Foren teilzunehmen. Gerade die Workshops für Parteimitglieder sind ein wichtiges Element bei der Erarbeitung des Landtagswahlprogramms 2016 – und jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um in die inhaltliche Debatte einzusteigen.

Einer Person gefällt dieser Eintrag.
pixelstats trackingpixel


Kurz: Kaffeepause

Veröffentlicht unter Distinktion & Ästhetik, Rezepte | Verschlagwortet mit , , , , , ,  

Creating latte macchiatoIch beobachte, dass sich mein Kaffeegenuss in Richtung zweier dezidierter Muster entwickelt hat. An meinen Zuhause-Tagen mache ich mir zum Frühstück einen Kaffee mit aufgeschäumter Milch. Nach dem Mittagessen trinke ich noch einen Espresso mit einem Schuss Milch – gerne in der Sonne, gerne mit einem Stück Schokolade.

An meinen Stuttgart-Tagen ist mein Kaffeekonsum dagegen deutlich ausgeprägter: Den ersten Milchkaffee gibt es auf der Zugfahrt nach Stuttgart. Dort – auch dank der großartigen Fraktionskaffeemaschine – trinke ich dann im Lauf des Tages noch zwei bis drei Becher Cappuccino. (Und klar: die Sitzungen mit Filterkaffee gibt es manchmal auch noch).

Tage ganz ohne Kaffee? Schwer vorstellbar, jedenfalls nicht ohne längere Umgewöhnungszeit. Und ihr so?

2 Personen gefällt dieser Eintrag.
pixelstats trackingpixel


Seite 1/350    1 2 3 4  …  350