Kurz: Was ist eigentlich die Basis?

Basis, die (gründeutsch, fig.): 1. Gegenwort zu → mittlere Funktionärsebene und → Parteispitze, alle Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen, die weder Amt noch Mandat innehaben, impl. d. Bild einer Pyramide; 2. In Erweiterung zu 1.: Alle Mitglieder, die kein herausgehobenes Amt oder Mandat innehaben, → Basismitglied; Bsp. »Als Gemeinderat bin ich ja nur Basismitglied.«, soll → Bodenständigkeit signalisieren (Gegenbegriff → abgehoben); 3. alle wahlberechtigte Parteimitglieder, oft lokal verwenden (»Die Basis in meinem Wahlkreis …«, »Das entscheidet bei uns die Basis.«); 4. Selbstbezeichnung, um (nostalg.) Verbundenheit mit traditionellem gr. Wertekanon auszudrücken, oft verb m. Deutungsanspruch (»Brief der Basisgrünen«) → Flügel; 5. pejorativ verwendet im Sinne von Rückständigkeit→ Wollpullover, → Mistgabel.

Dieser Beitrag wurde unter So grün, so grün abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kurz: Was ist eigentlich die Basis?

  1. Jörg Rupp sagt:

    Schwierig. Wenn jemand (wie ich) für die Basis (auf einem Basisplatz) im Parteirat sitzt, ist er dann noch Basis?

  2. Sebastian Heilmann sagt:

    Ich war Mitglied im Stadtrat (dort in verantwortungsvoller Position in der Fraktion) und kam mir damit schon abgehoben ggü. »normalen Mitgliedern« unseres OVs vor. Als BDK-Delegierter auf dem Programmparteitag 2013 war ich dagegen wieder ›unterste‹ Basis. Ergo, jede Ebene hat zusätzlich zu den hier getroffenen Definition entspreche Definitionen von »Basis, die«. @Jörg: bei dir entsprechend hieße das: im Parteirat selbst bist du Basis, auf einer LDK dagegen bist du Funktionär, weil Parteiratsmitglied ;-)

    • Till sagt:

      Auf Facebook gab es noch den dezenten Hinweis, dass auch jeglichen abhängig Beschäftigten von Partei, Fraktionen und Abgeordneten gerne abgesprochen wird, Basis zu sein.

  3. Pingback: Die neuen Eurobasisdemokraten, oder: Zurück in die 1980er? | till we *)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.