Kurz: Interaktive politische Vergesellschaftung

Jamaika-Aktion der Grünen Jugend während der Rede von Hubert Ulrich
Jamaika-Aktion der Grünen Jugend während der Rede von Hubert Ulrich – Screenshot Livestream

»Netzbegrünung« macht es mal wieder möglich: auch zuhause Gebliebene wie ich haben die Chance, sich interaktiv politisch zu vergesellschaften bzw. den Bundesparteitag an den Bildschirmen zu Hause zu verfolgen und sich so (parasozial oder wie auch immer) eingebunden zu fühlen (und per Twitter und Facebook auch rückkanalfähig zu sein).

Den Livestream (Alternative: justin.tv) gibt es hier, die Twitter-Kommentare da. Einziger Nachteil: wenn’s spannend wird, wie jetzt bei den Oppositions- und Koalitionsdebatten, bleibt alles andere doch liegen.

P.S.: Zu schön, um es nicht zu zitieren. Im tagesschau.de-Bericht heißt es zu der Aktion, die oben im Bild zu sehen ist:

In der Rostocker Halle gebuht und gepfiffen, als Roth seinen Namen fallen lässt. Und später, als Ulrich selbst ans Pult tritt, um sein Nein an SPD und Linkspartei zu erklären, entrollen seine Anhänger zwar eine »Jamaika«-Fahne, geschmückt mit roten Luftballon-Herzen, aber in den Beifall mischen sich »Lüge«-Rufe und gellende Pfiffe.

Dieser Beitrag wurde unter So grün, so grün abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Kurz: Interaktive politische Vergesellschaftung

  1. Pingback: Wie man eine Bombe entschärft und eine Rede hält - Rückblick mit Bildern auf die BDK in Rostock - Grüne Kraft für Europa - Wolfgang G. Wettach - http://gruene.wettach.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.