RSS: Blog im Abo

Vielleicht wissen ja noch gar nicht alle LeserInnen, dass Blogs auch im Abo gelesen werden können. Jedenfalls fast alle. Dazu gibt es einen RSS-Feed, also eine Schnittstelle, auf der automatisiert Informationen zu neuen Artikeln abgefragt werden können.

RSS-Button in Firefox
RSS-Button in Firefox

Ein solches Abonnement ist auf verschiedene Wege möglich. In Firefox (und vermutlich auch in anderen Browsern) ist der einfachste Weg der, ein »dynamisches Lesezeichen« anzulegen. Websiten mit RSS-Unterstützung zeigen in der Adressleiste einen RSS-Button (siehe oben). Wird dieser betätigt, fragt Firefox danach, was mit dem »RSS-Feed« dieser Website geschehen soll. Er kann über die Funktion »dynamisches Lesezeichen« von Firefox abonniert werden (dann gibt es ein neues Lesezeichen, unter dem immer die neusten Überschriften der Artikel angezeigt werden).

Daneben kann der RSS-Feed auch in einem extra dafür genutzten Programm oder einer Web-Applikation angezeigt werden, die dann die kompletten Beiträge – zusammen mit anderen Feeds – anzeigt. Ein bißchen was über externe Anwendungen zum Anzeigen von Feeds steht (auf englisch) hier.

Neben dem »Hauptfeed« meiner Seite gibt es noch ein paar weitere Möglichkeiten (auch diese rufen (mit Ausnahme des etwas komfortableren Weges über Feedburner) beim Anklicken in Firefox jeweils die Funktion »dynamisches Lesezeichen« auf oder können in Feed-Readern als Eingabe verwendet werden):

Warum blogge ich das? Weil mir aufgefallen ist, dass viele LeserInnen des Blogs das vielleicht noch gar nicht kennen.

Dieser Beitrag wurde unter Digitales Leben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.