Kinderleicht: Apple Crumble Muffins

Dieser Beitrag wurde unter Kinder, Rezepte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sunday breakfast IV (Apple crumble muffins)

Zum zweiten Mal gemacht, und beim zweiten Mal durfte Z. fast ganz alleine ran, was gut geklappt hat: Apple-Crumble-Muffins. Aus dem großen gelben Backbuch.

Zutaten: etwa 3 (säuerliche) Äpfel, 130 g Zucker, 100 g Mehl, 100 g gemahlene Mandeln, 100 g weiche Butter, 2 TL Zimt, 2 EL Zitronensaft.

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Äpfel schälen und kleinschneiden, mit 2 EL Zucker, Zimt und Zitronensaft mischen. Mehl, Rest Zucker, Mandeln und Butter zu Streuseln formen. Streusel in 12+x Muffinförmchen, Äpfelmischung dazu, oben noch mehr Streusel, etwa 20-30 Minuten backen. Abkühlen lassen, so dass die Zuckermasse fest wird. Fertig ist das süß-karamellige Sonntagsgebäck.

Einer Person gefällt dieser Eintrag.

pixelstats trackingpixel

2 Kommentare zu Kinderleicht: Apple Crumble Muffins

  1. Daniela sagt:

    Hmmmm, klingt sehr lecker – leider habe ich grade keine gemahlenen Mandeln da und noch zuviele Reste von Familienfest gestern, sonst hätten wir das gleich mal ausprobiert. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben :-)

  2. Till sagt:

    (Butter durch Margarine ersetzen geht auch – gibt dann veganes Gebäck)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.