Wo kommen eigentlich die kleinen Grünen her?

Dieser Beitrag wurde unter Alt-Einträge abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

In Aus Politik und Zeitgeschichte 41/2005 (Bundeszentrale für politische Bildung) wird unter anderem der Frage nachgegangen, wie Kinderhörspiele zur politischen Sozialisation beitragen. Das Fazit des Autors, Gerd Strohmeier, Uni Passau:

»Äußerst bedenklich ist allerdings, dass beinahe nur Umweltprobleme thematisiert bzw. andere Probleme, Bedürfnisse oder Forderungen, z.B. der Wirtschaft, gegenüber Belangen der Umwelt als absolut nachrangig und unbedeutend dargestellt werden und sich die »richtigen« politischen Positionen grundsätzlich »links« der politischen Mitte befinden.«

Oder anders gesagt: Hörspiele wie Bibi Blockberg und Benjamin Blümchen verderben unsere Jugend und treiben sie den Grün-Alternativen und Linken in die Arme. Was kommt als nächstes?

> http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4850212_TYP6_THE_NAV_REF_BAB,00.html
> http://concord.antville.org/stories/1239207/

Nachtrag: Die Antwort aus der Hörpsielstadt

Be the first to like.

pixelstats trackingpixel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.