In eigener Sache: »Service temporarily unavailable« – 503

Dass Strato nicht unbedingt die beste Lösung ist, um ein WordPress-Blog zu hosten (zumindest mit einem der kleineren Pakete), weiss ich. Das äußert sich z.B. in dem doch recht lahmen Seitenaufbau. Trotzdem liegt mein Blog da seit geraumer Zeit, und die Schwelle, über einen Serverumzug nachzudenken, ist mir bisher zu hoch.

Ein Problem, das im Zusammenhang mit Strato oft berichtet wird, ist der »Fehler 503 – Service temporarily unavilable«. Bisher dachte ich, dass das eben schlicht ein Zeichen von Überlastung ist – zuviele Zugriffe parallel, zu wenig parallele Datenbankverbindungen möglich oder so. Henning hat mir jetzt berichtet, dass er beim Kommentieren reproduzierbar diesen Fehler bekommt – während andere in der gleichen Zeit kommentieren konnten. Seltsam!

Mit ein wenig Googlen bin ich auf eine möglich Lösung gekommen: im Bereich »ServerSide Security« unter den Paket-Einstellungen ist (automatisch) ein lernender Spam-Filter für »Gästebucheinträge« aktiviert. Der scheint manchmal ein bißchen übereifrig zu sein – zudem kann WordPress selbst ganz gut mit Spam umgehen. Ich habe diesen Filter jetzt deaktiviert und hoffe, dass das die 503-Quote ein wenig senkt.

3 Personen gefällt dieser Eintrag.

Dieser Beitrag wurde unter Digitales Leben abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu In eigener Sache: »Service temporarily unavailable« – 503

  1. Henning sagt:

    Das probier ich doch gleich mal aus. In diesem Fall vom Büro aus. Heute Abend guck ich dann, ob meine zu Hause am Laptop im Ruhezustand noch offenen anderen Kommentare auch durchkommen.

  2. Danke für den Tipp, ich werde mal gleich bei einem Kunden in den Einstellungen gucken gehen.

  3. Mark sagt:

    Hi,

    danke für das Erwähnen meines Artikels. Ich hoffe, dass das einigen mit den selben Problemen bei Strato weiterhilft.

    Gruß Mark

  4. Horst sagt:

    wie sind denn die erfahrungen bei den strato-usern nach den änderungenß klappt jetzt alles?

    • Till sagt:

      Klappt bei mir jetzt gut, habe jedenfalls noch keine Beschwerden gehört. Die Zahl der Kommentare, die im WordPress-Spam-Ordner landen, ist etwas größer geworden – die hatte wohl Strato vorher abgefangen.

  5. Horst sagt:

    habe es jetzt auch geändert… auf jeden fall schonmal danke für die tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.