Grundeinkommen und Wachstum beim Deutschen Studienpreis

Einer der Hauptpreise des diesjährigen Deutschen Studienpreises der Körber-Stiftung ging – unter dem Motto EIN SOLI FÜR MEHR KREATIVITÄT. Wie ein Grundeinkommen für alle Wirtschaftswachstum fördert – an Tobias Lorenz aus Stuttgart, der die (positiven) Effekte eines Grundeinkommens theoretisch und mit einer Agenten-Simulation untersucht. Der Autor verbindet dabei philosophische Argumentationen mit wirtschaftswissenschaftlichen Überlegungen – ein interessanter Ansatz.

> Newsletter der Körber-Stiftung zum Deutschen Studienpreis mit Infos zum oben genannten Beitrag und weiteren Links zur Grundeinkommensdebatte (etwa ab der Mitte der Website, lässt sich leider nicht direkt verlinken)
> Übersicht über den Beitrag von Tobias Lorenz, Link zum PDF-Volltext

Be the first to like.

Dieser Beitrag wurde unter Grundeinkommen, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.