Kurz: SPD verliert Hessen (Update)

Wenigstens haben sie diesmal vorher ’ne Probeabstimmung gemacht. Und noch eine, und noch eine. Und jetzt schafft die SPD-Rechte es doch noch, Roland Koch am Ruder zu lassen. Sind SozialdemokratInnen eigentlich für was anderes gut als für politischen Ärger?

Update: Stellungnahme der SPD Hessen (bei Christian Soeder gefunden) und Debatte bei Henning. Julia kanalisiert den Ärger.

Und ich bin ja echt gespannt, was da jetzt passiert, insbesondere was SPD, Linkspartei und Grüne aus dem politischen Amoklauf der Viererbande für Schlüsse für den nächsten (hessischen) Wahlkampf ziehen. Mein Tipp: die SPD wird einiges an Stimmen an Grüne und vor allem an die Linkspartei abgeben müssen.

Be the first to like.

Dieser Beitrag wurde unter Politik und Gesellschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kurz: SPD verliert Hessen (Update)

  1. Pingback: GruenesFreiburg » Blog Archiv » Hessische SPD-Abgeordnete: Schlicht verantwortungslos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.