Kurzeintrag: Neues Theme (Update 2)

Eigentlich nur, weil das Alte nicht mit Seiten klarkam, und ich keine Lust hatte, ins CSS zu gehen. Das Neue wurde dann aber doch auch kräftig modifiziert, ganz zufrieden bin ich immer noch nicht, u.a. weil das Farbschema etwas mit meiner Seite clasht, wenn die Frames eingeschaltet sind. Und weil ich meine Gänseblümchen vermisse. Einigermaßen ordentliches Drucken ging auch erst hiermit.

P.S.: Da die Amazon-Werbung mir nichts brachte, ist sie jetzt draußen.

P.P.S.: Einen Bug habe ich auch gefunden: mein FTP-Programm war so eingestellt, dass alle Dateinamen in Kleinbuchstaben konvertiert werden. Ist normalerweise kein Problem – nur die deutsche Sprachdatei für WordPress heißt halt »de_DE« bzw. »de_Sie« – und da ist der Großbuchstabe wichtig. Ohne kommt denglisch bei raus.

Kommentare?

Update: Ich habe jetzt nicht nur die Sidebar ein klein wenig aufgeräumt, sondern mich auch dafür entschieden, eine einheitliche Schrift – sofern installiert, Georgia – zu verwenden.

Update 2: (14.5.2008) Falls sich jemand über
Warning: ob_start() [ref.outcontrol]: output handler 'ob_gzhandler' cannot be used after 'URL-Rewriter' ...
gewundert hat: das war das Häckchen bei »Wordpress soll Beiträge komprimieren«, das leider in diesem Fall nicht funktioniert hat. Hatte ich nach dem Lesen dieses Textes gesetzt, an dem viel Wahres dran ist – nicht-metaphorische 99 % der Übertragungszeit bzw. des Übertagungsvolumens bei Seiten wie Wired entfällt auf diverse Grafiken, Flash-Animationen, interne Links, Rückfragetools, … und letztlich auch darauf, dass Beiträge nicht gezippt übertragen werden. Ist jetzt wieder weg.

Dieser Beitrag wurde unter Digitales Leben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Kurzeintrag: Neues Theme (Update 2)

  1. Henning sagt:

    Gefällt mir ganz gut. Frames gehören eh verboten.

    Deine Sidebar ist allerdings etwas überladen. Ein ganz konstruktiver Vorschlag: Neueste Einträge rausschmeißen. Hab noch nie verstanden, was das in ner Sidebar zu suchen hat. Hab ich doch alle auf der Startseite schon. Dank der Sidebar hab ich sie dort nun doppelt.

  2. Till sagt:

    Dass die Sidebar überladen ist, stimmt.

    Die neusten Einträge habe ich drinne, weil ich auf der Startseite nur die letzten 7 oder so habe, und auch die älteren interessant sind. Aber zum Teil wird das natürlich auch durch die Kommentarfunktion erledigt. Vielleicht nehm ich’s tatsächlich raus.

  3. Till sagt:

    Notizzettel:

    Irgendwann möchte ich mich dann auch noch drum kümmern, …

    … herauszufinden, warum die eine Sidebar ab und zu nicht komplett, sondern als eine Art iframe angezeigt wird,

    … die Zahl der Kommentare bzw. die Kommentierungsmöglichkeit stärker hervorzuheben,

    … die Blockquotes schöner zu gestalten,

    … die Blockquotes zu reparieren (zum Teil werden sie »doppelt« behandelt, z.T. nicht, sind dann je nachdem in kleinerer Schrift, scheint mit der Frage <p> oder nicht zusammenzuhängen),

    … ein Plugin für »Seite x von …« als schöne Leiste zu installieren,

    … in der Archivansicht die Vor- und Zurückpfeile anzupassen,

    … die Schrift in den Suchbuttons zu ändern,

    … den PHP-Fehler in der 404-Seite rauszuwerfen

    … und einen Platz für Gänseblümchen zu finden.

    Aber nicht jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.