Freiburg elitär, Jäger glücklich (Update 5)

UB elevator
Exzellenter Aufzug

Die Nachrichtenagenturen vermelden es soeben: zusammen mit Aachen, der FU Berlin und Göttingen sind drei weitere baden-württembergische Universitäten (neben dem schon letztjährigen Karlsruhe) zu Elite-Exzellenz-Universitäten ernannt worden: Heidelberg, Konstanz und Freiburg. »Freiburg spielt jetzt in der Champions League«, sagt die Pressestelle (und zitiert damit Rektor Jäger).

Mal schauen, was das jetzt für den Uni-Alltag bedeuten wird.

Warum blogge ich das? Weil mein Arbeitgeber damit mal wieder in den bundesweiten Schlagzeilen ist – diesmal positiv.

Update: Die hochschulpolitische Perspektive auf die Entscheidung fasst die baden-württembergische Landtagsabgeordnete Theresia Bauer gut zusammen:

Grüne gratulieren den Hochschulen

Theresia Bauer: Komplementärfinanzierung darf nicht zu Lasten der anderen Hochschulen gehen
__________________________________________

Zu den heute bekannt gegebenen Ergebnissen der Exzellenzinitiative erklärte die hochschulpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag Theresia Bauer, sie verbinde ihren Glückwunsch an die Universitäten von Heidelberg, Freiburg und Konstanz mit einer Mahnung an die Landesregierung. »Für die vom Land nun aufzubringende Komplementärfinanzierung muss zusätzliches Geld aufgewendet werden, und diese Mittel dürfen nicht aus dem allgemeinen Hochschuletat stammen, und sie dürfen vor allem nicht zu Lasten der anderen Hochschulen gehen«, sagte Theresia Bauer. »Leuchttürme schafft man nicht dadurch, dass man daneben den Wasserspiegel absenkt.«

Update 2: Die Jungs von GrünesFreiburg, sind sich in der Bewertung uneinsweitgehend einig und weisen aber darauf hin, dass jetzt alles, was aus Freiburg kommt, automatisch mehr wert ist, und dass es wohl weniger Geld für die Lehre geben wird. »Wie auch immer, Prof.Dr.Dr.hc.mult. Wolfgang Jaeger, noch bis April uneingeschraenkter Herrscher der Uni, wird gegrinst haben, wie ein Honigkuchenpferd. Schade, dass ich das verpasst habe!« Bitte sehr:

Exzellenz
Exzellente Jubelfeier (Foto: Uni Freiburg, Quelle).

Update 3: Spiegel Online hat – Quelle: Wissenschaftsrat – eine Liste aller jetzt bewilligten Cluster, Graduiertenschulen und Zukunftskonzepte.

Update 4: Ach ja: mehr Fotos des glücklichen Rektors etc. bei der Badischen Zeitung.

Update 5: Und noch mehr Fotos und Eindrucksbeschreibungen bei fudder.

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Politik und Gesellschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Freiburg elitär, Jäger glücklich (Update 5)

  1. thorsten sagt:

    Wir sind uns in der Bewertung uneins…? Ja? Hm. Kann ja sein, dass ich das jetzt falsch verstehe – aber auch Johannes Artikel erscheint mir nicht gerade jubilierend…

  2. Naja, ein bißchen Übertreibung ist da vielleicht auch dabei – aber ich lese bei Johannes, wenn überhaupt, eher eine positive Bewertung des ganzen heraus (»Na bitte, es geht ja doch noch.« etc.; Kritik an Jägers Selbstlob, aber keine grundsätzlichen Probleme mit dem Wettbewerb – oder ich habe was nicht verstanden ;-)); vor allem bei Julian, aber auch bei Dir klingt’s gleich viel kritischer. Insofern fand ich für den schnellen Link die Bewertung »sehen das unterschiedlich« ganz okay.

  3. Nachdem Johannes seine Position nochmal ausführlich darstellt, muss ich doch korrigieren, dass die Bewertung durchaus einig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.