Neues zum Fall Andrej H.

Weil’s im Blog ein bißchen untergeht: in diesem Beitrag habe ich – als PS mit inzwischen sechs Updates – ein bißchen was zur Verhaftung des Berliner Stadtsoziologen Andrej H. geschrieben. Wer sich dafür interessiert, sollte da nachlesen. Das wichtigste ist sicherlich der von vielen prominenten SozialwissenschaftlerInnen und über 600 weiteren unterstützte offene Brief, in dem die Generalbundesanwältin aufgefordert wird, ihre Praxis zu überdenken und Andrej Holm freizulassen. Inzwischen gibt’s auch eine internationale Version davon einer zweiten Initiative, nämlich hier.

Warum blogge ich das? Aufmerksamkeitsgenerierung.

Be the first to like.

Dieser Beitrag wurde unter Politik und Gesellschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Neues zum Fall Andrej H.

  1. Pingback: till we *) . Blog » Blog Archive » Gentrification + Google = „militante gruppe“

  2. Pingback: sozlog » Blog Archive » Suspicious sociology

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.