Über Katzencontent

Cool cat

Eigent­lich ist es ja furcht­bar schlimm und ver­pönt, in einem ernst­haf­ten Blog etwas über Kat­zen zu schrei­ben. Aber ers­tens gibt es da eh schon das eine oder ande­re Kat­zen­fo­to in mei­nem Blog, und zwei­tens sind Kat­zen eben durch­aus cont­ent­wür­dig. Das beweist zum Bei­spiel Lisa Neun in einem sehens­wert bebil­der­ten Bei­trag über ihren Kater – wer Kat­zen kennt, weiss, dass Kat­zen genau so sind. Muss ich da noch etwas über das Zer­rup­fen von Zei­tun­gen, das Lie­gen auf Lap­tops und das Ste­hen auf dem Ess­tisch schrei­ben? Oder die kat­zen­ty­pi­sche Unent­schlos­sen­heit bezüg­lich geöff­ne­ter Fens­ter, geöff­ne­ter Türen und geöff­ne­ter Fut­ter­do­sen? Muss ich nicht. 

War­um blog­ge ich das? Weil Lisa Neun sehr schön beschreibt, wie Kat­zen so drauf sind – und war­um sie das Wenn-über­haupt-dann-Haus­tier der Wahl sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.