Das Wetter: Freiburg bricht Deutschlandrekord

Mit 27,6 °C hat Freiburg heute den Deutschlandrekord für einen der wärmsten letzten Oktobertage gebrochen. Das Thermometer an der Apotheke, an der ich immer mit der Straßenbahn vorbeifahre, zeigte zwar nur 22 °C, aber warm war es definitiv. Und gleichzeitig Erkältungswetter – ab ungefähr halb sechs wurde es ziemlich schnell ziemlich kalt und windig.

> http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,444957,00.html

Dieser Beitrag wurde unter Das Wetter, Freiburg abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.