Photo of the week: Spring is coming I

Spring is coming I

 
Ich habe schon fast nicht mehr daran geglaubt, aber doch, es wird: frühlingshaft.

12 Personen gefällt dieser Eintrag.

Veröffentlicht unter Das Wetter, Photo of the week | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wieso ich Facebook (noch) nutze

Frosted net

#deletefacebook ist der Hashtag der Saison, und ich gebe es zu: auch ich habe darüber nachgedacht – und mich vorerst dagegen entschieden, meinen Facebook-Account stillzulegen oder zu löschen.

Ich habe das aber zum Anlass genommen, mal darüber nachzudenken, wie ich eigentlich Facebook nutze. Dabei komme ich auf vier bis fünf für mich zentrale Funktionalitäten:
Weiterlesen

12 Personen gefällt dieser Eintrag.

Veröffentlicht unter Digitales Leben, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photo of the week: Snow in March, flowers

Snow in March, flowers

 
Auch wenn dieser März immer wieder durch Schneefälle und eisige Temperaturen überrascht: Es ist heller geworden, Frühling liegt in der Luft, und wenn die Sonne scheint, ist es doch vorstellbar, dass der Winter jetzt allmählich mal zu Ende sein könnte. In diesem Sinne noch alles Gute zur gestrigen Tag-und-Nacht-Gleiche!

11 Personen gefällt dieser Eintrag.

Veröffentlicht unter Das Wetter, Photo of the week | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurz: Kaffee im eigenen Becher

imageIch hatte hier vor einiger Zeit mal geschrieben, dass ich statt Kaffee morgens Tee in der Thermoskanne zum Pendeln mitnehme, um der Einwegbecherproblematik zu entgehen (Tee, weil der im Halbschlaf kurz vor Aufbruch zuzubereiten ist). Inzwischen bin ich doch wieder beim Kaffee gelandet – überwiegend im Mehrwegbecher. Den hatte ich mal von meinen Eltern zu Weihnachten geschenkt bekommen, im Schrank verstaut, und jetzt nach längerer Zeit wieder rausgekramt.

Was hat sich geändert? Den Anstoß, das mit dem Mehrwegbecher mal auszuprobieren, hat für mich der Aufkleber »Eigenen Becher mitbringen – gerne« (sinngemäß) an der Scheibe des Backwarenimbiss am Bahnhof gegeben. Und der klebt da, weil sich das allgemeine politische Klima in dieser Sache verschoben hat. Einmal ausprobiert, zeigte sich: das geht ganz gut. Der Becher hat einen Deckel, der verhindert das Auslaufen von Milchkaffeeresten in die Tasche; mein Büro verfügt über ein Waschbecken – das Ausspülen ist also auch kein Problem, wenn ich’s nicht vergesse.

Manchmal habe ich den Mehrwegbecher nicht dabei; manchmal auch bewusst, weil es organisatorisch nicht passt, oder ich das zumindest glaube, oder denke, dass die Bechermitnahme umständlich wäre. Aber im Regelfall trinke ich den Mitnahmekaffee fürs Sonnenaufgangsfrühstück im Zug inzwischen aus meinem eigenen Becher statt aus Papier.

20 Personen gefällt dieser Eintrag.

Veröffentlicht unter Nachhaltiges Leben | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photo of the week: Alte Parteischule, Erfurt (GDR, 1969)

Alte Parteischule, Erfurt (GDR, 1969) Alte Parteischule, Erfurt (GDR, 1969)

 
Letzte Woche bin ich nicht zum Foto der Woche gekommen, und jetzt ist es auch schon wieder Dienstag – aber dafür gibt’s zwei Fotos der Woche (wer sie größer sehen will, anklicken und zu Flickr) gehen, die ich am Wochenende aufgenommen habe, als in Erfurt zum Thema Onlinebeteiligung vorgetragen habe. Zu sehen ist die Alte Parteischule (»Rotes Kloster«) – einst Ort der DDR-Indoktrination, heute, wenn ich das richtig verstanden habe, eine Mischung aus Veranstaltungsort, Gästehaus, Platz für Techno-Parties und Billard-Clubs usw.

Nicht nur der hier gezeigte Bereich über dem Foyer mit Strukturtapete, 1960er-Jahre-Kronleuchtern und Wandgemälde, auch die Hörsäle wirkten noch weitgehend original, inklusive verschließener Bezüge auf den Holz-Klappsitzen und inklusive der Elektroinstallation … Historisch jedenfalls, und ein bisschen gruselig.

21 Personen gefällt dieser Eintrag.

Veröffentlicht unter Photo of the week | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 5/426    1  …  4 5 6  …  426