Archiv der Kategorie: Digitales Leben

Welcher <Tag> war’s nochmal?

Auch wenn HTML keine Programmiersprache ist, genießt es doch den Ruf, unüberschaubar und komplex zu sein. Das stimmt zwar nicht – wie bei den meisten anderen Programmiersprachen auch, müssen diese doch einigermaßen logisch aufgebaut sein – aber trotzdem ist es möglich, mal zu vergessen, wie den nun der eine oder andere HTML-<Tag> heißt. Mir geht das zum Beispiel mit <strike> gerne so, da tippe ich jedesmal zuerst <stroke> und wundere mich, dass nicht’s passiert. Eine Möglichkeit der Abhilfe besteht darin, bei SelfHTML nachzuschauen, die andere bietet diese via BoingBoing gefundene Bilderschau, die zumeist recht gelungen illustriert, wozu die einzelnen Tags da sind.

Warum blogge ich das? Ich fand’s amüsant (größtenteils).

Be the first to like.

Mehr als fünf Minuten

Es hat dann doch mehr als fünf Minuten gebraucht (nämlich eher drei Stunden), um von LiveJournal auf WordPress umzusteigen. Erst wollte die LiveJournal-Importfunktion mit einem freihändig installierten WordPress 2.1 auf meinem Account nicht, dann habe ich das wieder gelöscht (löschen über FTP mit tiefen Verzeichnisstrukturen macht Spaß), dann habe ich das vom Provider mitgelieferte »Weblog« aktiviert (dahinter steckt WordPress 2.0.x), dann die 300 Einträge vom LiveJournal erst exportiert (ljArchive war so nett) und dann wieder importiert (einige Links und Formatierungen stimmen nicht; am ärgerlichsten ist der Verlust der Kategorien, aber gut), und dann musste ich doch noch etwas am Theme rumspielen (vor allem so lange daran basteln, bis eine Eintragsbreite von 500+ statt 450 Pixeln möglich war – sonst sehen die FlickR-Fotos einfach nicht gut aus).

Ach ja, irgendwas war mir grade noch eingefallen. Genau: das Blog liegt unter http://blog.till-westermayer.de – falls jemand es so verlinken möchte.

Warum blogge ich das? Damit sich niemand über die Gänseblümchen wundert.

Be the first to like.

SPAM ohne SPAM

Random SPAM

So sieht’s aus, wenn Spammer oder Spammerinnen ihr Programm falsch bedienen. Lustig finde ich die insbesondere die Variable %RND_FROM_DOMAIN im Absender in der Nachrichtenkennung …

Warum blogge ich das? Ist jetzt das zweite oder dritte Mal, dass mir so ein nicht ausgefülltes SPAM-Formular unterkommt, und bevor ich Thunderbird beibringe, das automatisch und sofort zu löschen, wollte ich es doch mal aufheben.

Be the first to like.

Mein erstes Mal: Liveblogging

Seit kurzem gibt es ja das von mir mit administrierte Blog Grüne Grundsicherungsdebatte. Den inhaltlichen Auftakt für dieses Blog bildete am Samstag die Regionalkonferenz der Grünen in Stuttgart – relativ leichtfertig hatte ich vorgeschlagen, zusammen mit Henning Schürig live von dort zu bloggen. Haben wir auch gemacht, hat auch prinzipiell gut geklappt, war aber letztlich doch ziemlich anstrengend – von der Debatte selbst habe ich beim Bloggen und Fotografieren wenig mitgekriegt, so paradox das auch klingen mag. Vermutlich geht’s Journalisten, die live irgendein Ereignis kommentieren, so ähnlich – du musst einerseits aufpassen, was da gerade passiert, und dir andererseits schon mal überlegen, was du dazu sagst, wie du es zusammenfasst, was du weglassen kannst und wie du es bewertest. Henning und ich haben jeweils zwei der vier Diskussionsrunden betreut (und dafür netterweise vom Landesverband das Mittagessen spendiert bekommen). Das Ergebnis sieht so aus: Kategorie »Regionalkonferenz« im Grundsicherungsblog.

Warum blogge ich das? Ich fand’s ein interessantes Erlebnis, vielleicht auch für andere.

Be the first to like.

Neue Beschäftigung für Mittagspausen und Abende

Eigentlich ist es ja nicht so, dass ich zuviel Zeit hätte. Trotzdem habe ich die nicht andersweitig genutzte Zeit in der letzten Zeit eher damit verbracht, zusammen mit Henning und der Koordinationsgruppe das hier vorzubereiten: Das Blog zur Debatte der baden-württembergischen Grünen um Grundsicherung und Grundeinkommen, oder kurz: »Grüne Grundsicherungsdebatte« (oder noch kürzer: Grundsicherung-BW).

Es juckt mich nach den Erfahrungen damit jetzt ja in den Fingern, auch mein Blog auf WordPress umzustellen (da gäbe es so viele schöne Konfigurationsmöglichkeiten), aber vielleicht muss das auf den Zeitpunkt t+1 verschoben werden – bis dahin bleibe ich beim LiveJournal.

Und in der heutigen Mittagspause gab’s eh noch was anderes: der BUND Südlicher Oberrhein und diverse grüne KVs haben heute vor der Freiburger IHK protestiert. Ich war auch mit dabei. Wieso, weshalb, warum? Die Regionalisierungsmittel für die Bahn wurden gekürzt. Andere Ländern haben daraufhin mit keinen oder moderaten Einschnitten im Nahverkehr reagiert, Baden-Württemberg hat dagegen ziemlich zugeschlagen. Dahinter steckt vermutlich der Gedanke, eine Finanzierung für das Milliardengrab »Stuttgart 21″ zu finden (also die Tieferlegung des Stuttgarter Bahnhofs). Heute gab es dazu (zum Nahverkehr) eine regionale Fahrplankonferenz (= Verkündung der Kürzung an die Bürgermeister und VertreterInnen der Tourismusverbände), und die wurde mit einer kleinen Protestaktion begleitet. Lokale Internetnachrichten gibt’s für Südbaden leider kaum, und auch die Badische Zeitung berichtet (noch?) nicht darüber – zumeist dann leider eh nur für AbonnentInnen. Wäre vielleicht auch mal was, falls ich irgendwann mal wieder sehr viel Zeit haben sollte …

Nachtrag: Auf der BZ-Kreisseite scheint es einen Bericht zur BUND-Aktion zu geben; Zugriff leider nur für AbonnentInnen.

Warum blogge ich das? Punkt 1, weil ich richtig stolz auf das Ergebnis bin, Punkt 2, weil, wenn es schon niemand sonst berichtet, zumindest hier was dazu stehen soll.

Be the first to like.

Seite 59/62    1  …  58 59 60 61 62