Photo of the week: The coming storm

The coming storm

 
Nein, nicht der Schnee­sturm, der fällt hier (früh­lings­haf­te Tem­pe­ra­tu­ren) aus. Statt des­sen gab es vor ein paar Tagen Wind­bö­en und dra­ma­ti­sche Son­nen­un­ter­gangs­wol­ken, die unse­re ört­li­che Grund­schu­le gleich noch ein­mal in einem ande­ren Licht erschei­nen ließen. 

Photo of the week: Mirror lake

Mirror lake

 
Fast jeden Tag spa­zie­ren zu gehen führt dazu, den Wech­sel der Jah­res­zei­ten, des Lich­tes, des Wet­ters … noch ein­mal ganz anders wahr­zu­neh­men. Und dann auf Schön­hei­ten wie den eigent­lich recht ordi­nä­ren Die­ten­bach-See zu sto­ßen, der unter auf­rei­ßen­den Wol­ken tür­kis­far­ben schimmert.

Photo of the week: Midsummer clouds IV

Midsummer clouds IV

 
Auch ohne das Son­nen­wend­feu­er auf dem Mun­den­hof, das die­ses Jahr nicht statt­fand, gab es vor ein paar Tagen den längs­ten Tag des Jah­res. Im Jos-Fritz-Cafe fand eine klei­ne Mitt­som­mer­fei­er statt, mit Musik und so, aber irgend­wie war das doch was ande­res. Immer­hin: die Wol­ken überzeugten.

(In other news: Ja, jetzt ist so rich­tig Som­mer – aktu­ell mit deut­lich über 30 °C in Frei­burg bis in die Abend­stun­den und allem ande­ren, was dazugehört.)

Photo of the week: Autumn morning IX

Autumn morning IX

 
Zwi­schen dem Moment des Foto­gra­fie­rens und dem Zeit­punkt, zu dem ich es schaf­fe, die Bil­der von der Spei­cher­kar­te zu kopie­ren, sie aus­zu­wäh­len und nach­zu­be­ar­bei­ten, ver­geht manch­mal Zeit. Drau­ßen schneit es inzwi­schen, aber das war an die­sem Mor­gen in der zwei­ten Novem­ber­wo­che noch nicht zu ahnen. Die auf­ge­hen­de Son­ne über dem Schwarz­wald setz­te die Wol­ken in Sze­ne, Tau­ben, Krä­hen und ein Fal­ke oder Sper­ber oder so woll­ten gese­hen wer­den, und – hier nicht im Bild – auch das letz­te bun­te Herbst­laub leuch­te­te noch in aller Farbenpracht.