Schlagwort-Archive: verfasste studierendenschaft

Das Ende vom U

Seit dem 11.07.2012 ist das baden-württembergische Gesetz zur Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft in Kraft. Ein Gesetz, das bei RCDS und LHG auf ätzende Kritik gestoßen ist, von der Landesastenkonferenz dagegen kritisch begrüßt wurde (also eigentlich finden sie’s schon toll, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Hochschulpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Machtblindheit, oder: ist Law Code?

I. Deutungshoheit und die Wirkung von Texten Das eine ist die unglaubliche Naivität, mit der manche Menschen an Positionspapiere, Satzungen und Gesetze herantreten. Vielleicht schlägt da bei mir der Soziologe durch, aber wer glaubt, dass ein Text, nur weil in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft, Soziologisch gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Unsere tägliche Misstrauenskultur gib uns heute

Zwei auf den ersten Blick unzusammenhängende Beobachtungen: 1. Anfang der Woche hatten wir im Landtag ein Gespräch mit VertreterInnen verschiedener baden-württembergischer ASten und Analogmodelle über die Einführung der Verfassten Studierendenschaft. Inhaltlich war das durchaus spannend, aber darum geht es mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitales Leben, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar