Kurz: Lei‑, Lei‑, Leitkultur

Mir fällt ja so eini­ges zu Tho­mas de Mai­zie­res Leit­kul­tur­vor­stoß ein. Etwa das Stich­wort »schichtspe­zi­fi­scher Habi­tus«. Oder die Idee vom immer wie­der­keh­ren­den Wahl­kampf­ma­nö­ver. Vor allem aber habe ich einen Ohr­wurm. Denn es gibt von Rai­nald Gre­be ein Lied Ich bin der Prä­si­dent. In die­sem Stil wür­de sich auch fol­gen­der Text für kaba­ret­tis­ti­sche Auf­füh­run­gen eignen:

Ich bin der Herr Minister
Wir geben uns die Hand

Cho­rus: Guten Tag!

Ich hei­ße de Maiziere
Wir geben uns die Hand

Wie ange­nehm

Das ist die Lei‑, Lei‑, Leitkultur
In die­sem unse­ren Land

Guten Tag! Wie angenehm

Ich bin der Herr Minister
Wir essen gern Spinat

Guten Tag!

Ich bin der Herr Minister
Mei­ne Lieb­lings­far­ben sind blau und grün

Wie ange­nehm

Das ist die Lei‑, Lei‑, Leitkultur
In die­sem unse­ren Land

Guten Tag! Wie ange­nehm. Blau! Nein, Sauerkraut!

Wir schüt­teln uns die Hand.