Photo of the week: Augustinermuseum – Gothik VII

Augustinermuseum - Gothik VII

 
Unlängst war ich end­lich mal im frisch reno­vier­ten Augus­ti­ner­mu­se­um in Frei­burg. (Und im Muse­um für Stadt­ge­schich­te). Davon gibt es auch ein paar Fotos.

Eigent­lich habe ich es ja nicht so mit dem Chris­ten­tum, das – bzw. christ­li­che Kunst – im Augus­ti­ner­mu­se­um ziem­lich prä­gend ist. Gibt aber auch ein paar schö­ne Schwarz­wald­land­schaf­ten. Aber gehört wohl zur Stadt­ge­schich­te dazu. Neben der in tat­säch­lich sehr schö­nen Räu­men prä­sen­tier­ten Dau­er­aus­stel­lung (und einem Kaf­fee im Kreuz­gang) habe ich mir auch die Son­der­aus­stel­lung »Bau­stel­le Gotik« ange­se­hen, die noch bis Okto­ber besucht wer­den kann (Ein­tritt 7 Euro für Erwach­se­ne, Di-So).

In der Aus­stel­lung wird alles mög­li­che rund um den Bau des Frei­bur­ger Müns­ters doku­men­tiert – von der Bau­tech­nik des Mit­tel­al­ters (durch­aus beein­dru­ckend) bis zum sozia­len Sta­tus der Müns­ter­bau­meis­ter und zu diver­sen reli­giö­sen Kult- und Zere­mo­nie­ge­gen­stän­den. Und natür­lich gibt es auch Was­ser­spei­er (und in der Dau­er­aus­stel­lung noch diver­se wei­te­re Müns­ter­fi­gu­ren) zu bewun­dern. Ein­drucks­voll ist auch, noch ein­mal zu sehen, wie lan­ge für den Bau des Müns­ters gebraucht wur­de, und wie Zwi­schen­lö­sun­gen immer wie­der über­ar­bei­tet und ergänzt wur­den. davon kön­nen sich Stutt­gart 21, die Elb­phil­har­mo­nie in Ham­burg oder der Ber­li­ner Flug­ha­fen ein Stück abschnei­den – immer­hin wur­de so gebaut, dass das Müns­ter von Anfang an nutz­bar war. 

Das etwas unschein­ba­re Muse­um für Stadt­ge­schich­te (am Müns­ter­platz), das ich mir auch ange­schaut habe, prä­sen­tiert u.a. – in einem an und für sich schon sehens­wer­tem Kel­ler­ge­wöl­be – die Ent­wick­lung der Stadt Frei­burg. Dass Frei­burg vor etwa 300 Jah­ren noch ein Fes­tungs­bau war, mit einem Schloss auf dem Schloss­berg, mit Stadt­tei­len wie Zäh­rin­gen oder Has­lach als eigen­stän­di­gen Dör­fern, erscheint heu­te ziem­lich unvorstellbar.