Photo of the week: Stuttgart

Stuttgart

 
Mit der rich­ti­gen Beleuch­tung (und dem Regen­bo­gen, nicht im Bild) sieht selbst die S21-Bau­stel­le bzw. der Rest des Bahn­hofs samt inte­grier­ter Pil­ger­weg-Ent­span­nungs­übung hübsch aus.

Photo of the week: Stuttgart green

Stuttgart green

 
Vor ein paar Tagen war ich – was zur Zeit pan­de­mie­be­dingt lei­der wei­ter­hin sel­ten vor­kommt – in Stutt­gart. Und habe fest­ge­stellt, dass der algi­ge Ecken­see im Regen ganz hübsch aus­se­hen kann. Links im Bild übri­gens das von der Oper her­un­ter­ge­weh­te Kup­fer­dach, dass jetzt als Kli­ma­wan­del­mahn­mal im See liegt. 

Photo of the week: Cherries after the rain

Cherries after the rain

 
Inzwi­schen sind die Kir­schen auf­ge­ges­sen – die­ses Jahr hat der Kirsch­baum eini­ges getra­gen – und der Regen bei mehr als 37 Grad längst ver­ges­sen. Aktu­ell besteht Gar­ten­ar­beit vor allem aus Gie­ßen. Und der ban­gen Fra­ge, was 37 Grad im Juni für den Hoch­som­mer bedeuten.

Photo of the week: Dreisam after the rain

Dreisam after the rain IIIDreisam after the rain VIII
Dreisam after the rain XDreisam after the rain IX

 
Der letz­te Foto-der-Woche-Ein­trag fehl­te mal wie­der – des­we­gen gibt’s jetzt gleich vier Fotos auf ein­mal. Alle sind am 16. Juni auf­ge­nom­men – am Tag zuvor hat­te es hef­tig gereg­net. Die Drei­sam, unser Stadt-am-Fluss-Fluss, war ent­spre­chend voll, schnell und turbulent.