Farbpaletten der Monate

Mit den ers­ten son­ni­gen Janu­ar­ta­gen ist mir mal wie­der auf­ge­fal­len, wie sehr ich das Licht und die Far­ben im Spät­herbst und Win­ter ver­misst habe. Links mein völ­lig sub­jek­ti­ver Ver­such, aus mei­nen Fotos des letz­ten Jah­res mehr oder weni­ger ide­al­ty­pi­sche Palet­ten für die jewei­li­ge Jah­res­zeit und den jewei­li­gen Monat zusam­men­zu­stel­len. Hier: von Hand, auch wenn ich mir gut vor­stel­len kann, dass es auch fan­cy Pro­gram­me geben könn­te, die genau so etwas machen. Und natür­lich spie­len mei­ne Vor­stel­lun­gen, wel­che Far­ben zu wel­chem Monat pas­sen, in die Aus­wahl der Far­ben aus den jewei­li­gen Fotos mit rein. 

Unge­fähr so sieht jeden­falls das letz­te Jahr aus, redu­ziert auf zwölf mal fünf Farb­tö­ne. Samt einer gewis­sen Prä­fe­renz für Sonnenuntergänge. 

Photo of the week: Winter solstice style

Winter solstice style

 
Zur Win­ter­son­nen­wen­de, kurz vor Weih­nach­ten, war es kalt genug, dass die Land­schaft mit wei­ßem Frost oder Rau­reif über­zo­gen war. Inzwi­schen ist das längst wie­der geschmol­zen, wir haben 10 Grad plus und mehr, und es reg­net. Aber zumin­dest zum Win­ter­an­fang war Frei­burg kurz in weiß gehüllt – wie hier die Dreisam.