6. November: dezentral gegen die Vorratsdatenspeicherung (Update 4: CDU/​CSU, SPD und FDP beschließen Ende des Fernmeldegeheimnisses)

Nicht nur gegen die Bahn­pri­va­ti­sie­rung, son­dern auch gegen die Vor­rats­da­ten­spei­che­rung wird dezen­tral pro­tes­tiert. Sogar mit einem Wiki zur Vor­be­rei­tung. Die dezen­tra­len Aktio­nen fin­den am Diens­tag, den 6. Novem­ber statt – für Frei­burg ist eine Akti­on mit Grund­ge­setz­le­sung von 17.00 bis 19.00 Uhr auf dem Rat­haus­platz geplant. Wenn nicht’s dazwi­schen kommt, wer­de ich wohl dabei­sein – und bin gespannt, wer noch so kommt.

Ausschnitt
Pla­kat für Frei­burg, Quel­le

War­um blog­ge ich das? Aus inhalt­li­chen – Frei­heit statt Angst! (sie­he auch den Beschluss der grü­nen LDK dazu) – wie auch aus medi­en­theo­re­ti­schen Grün­den: wie gut las­sen sich neue Medi­en zur Vor­be­rei­tung poli­ti­scher Aktio­nen etc. einsetzen?

Update: (4.11.2007) Han­no schreibt auch dar­über. Gerüch­te­wei­se soll es auch in Rich­tung Later­nen­um­zug gehen. Die Dun­kel­heit wür­de pas­sen. Ob ich da sein kann, hängt übri­gens noch ein biß­chen von der DB ab.

Update 2: (5.11.2007) Netzpolitik.org mel­det gera­de, dass die Süd­deut­sche wohl mel­det, dass die für Mor­gen vor­ge­se­he­ne Abstim­mung über die Vor­rats­da­ten­spei­che­rung ver­scho­ben wer­den wird. Ob’s stimmt, ist noch unklar. Demons­triert wird mor­gen auf jeden Fall trotzdem.

Update 3: (6.11.2007) »Dank« DB (Bäu­me in Ober­lei­tung, im End­ef­fekt 2 1/​2 Stun­den spä­ter als geplant in Frei­burg) konn­te ich lei­der nicht zur Demo – laut fud­der waren’s in Frei­burg eini­ge hun­dert Leu­te, und laut Tages­schau tau­sen­de deutsch­land­weit. Sehr gut!

Update 4: (11.11.2007) Der Bun­des­tag hat jetzt – gegen den geschlos­se­nen Wider­stand der Grü­nen – die Vor­rats­da­ten­spei­che­rung beschlos­sen. Wie es wei­ter geht? Dazu steht eini­ges bei Julia und bei netzpolitik.org. Samt schwar­zem Traueroverlay.

3 Antworten auf „6. November: dezentral gegen die Vorratsdatenspeicherung (Update 4: CDU/​CSU, SPD und FDP beschließen Ende des Fernmeldegeheimnisses)“

  1. Hal­lo Till,
    ist Dei­ne Sei­te zur Ver­ar­schung da?
    Ich schreib Dir einen Kom­men­tar und erhal­te die Rück­mel­dung, dass ein­fa­che Mathe­ma­tik wohl schwie­rig ist.
    Nicht ganz so freund­li­che Grüße
    thomas

  2. Nach­dem der Kom­men­tar jetzt sicht­bar ist, hat der Mathe­ma­tik-Spam-Schutz dies­mal wohl funk­tio­niert – hat­test Du ihn beim ers­ten Mal über­se­hen, oder was war das Pro­blem? Ich habe den ein­ge­baut, weil er sehr viel bes­ser als Akis­met oder ande­re Spam-Fil­ter Spam aus­siebt. Und eigent­lich soll­ten das alles schnell & ein­fach lös­ba­re Auf­ga­ben sein, so 3+3=6 etc.

    Wenn dadurch ein Kom­men­tar ver­schwun­den ist, tut mir das leid.

Schreibe einen Kommentar zu Till Westermayer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.