Schlagwort-Archive: rasmus

Photo of the week: Herbst im Waldkindergarten VI

Veröffentlicht unter Kinder, Photo of the week | Verschlagwortet mit , ,  
Herbst im Waldkindergarten VI

 

Am Freitag habe ich dann doch noch drangedacht, meine Kamera mit in den Wald zu nehmen und das fabelhaft goldene Laub in der Waldkrippe zu fotografieren. Das Wetter soll schlechter werden, und der goldene November ist dann wohl auch vorbei. Also: Glück gehabt. Mehr leuchtende Herbstwaldbilder hier.

2 Personen gefällt dieser Eintrag.


Kurz: Was der Rasmus so sagt

Veröffentlicht unter Kinder | Verschlagwortet mit , , , , ,  

Der Rasmus blabbert eigentlich seit seiner Geburt. Das macht er auch jetzt noch gerne. Aber seit einiger Zeit wird klar, dass er nicht nur schon ziemlich viel versteht, sondern dass er auch selbst reden kann. Mama – alle Personen, die ihm wichtig sind, aber auch sein Schnuller. Hu(nd), Katze, (K)uh und Baum. Und Auto! Obwohl wir keins haben, scheinen Autos ihn doch sehr zu beeindrucken – wie das wohl vor der Erfindung dieses Fahrzeugs war? Wichtige Wörter wie »nein« und »doch«. Und natürlich Käse und Apfe(lsaft) – und wenn die weg sind, »alle«. Das erste Wort überhaupt aber war natürlich »da«.

Es ist erstaunlich: aber mit diesem guten Dutzend Wörtern kann sich so ein Eineinhalbjähriger schon ganz gut verständigen.

P.S.: Ganz vergessen, aber auf jeden Fall auch zu erwähnen: »Hallo« (gerne aus unserem bis zum Boden reichenden Küchenfenster an alle Welt verkündet) und »Tschüs« (mit Winken!).

7 Personen gefällt dieser Eintrag.


Rasmus sagt Hallo

Veröffentlicht unter Kinder | Verschlagwortet mit , , , , ,  

3 Personen gefällt dieser Eintrag.


Wir freuen uns über Rasmus Leander!

Veröffentlicht unter Kinder | Verschlagwortet mit , ,  

Neugeboren II

Spät abends am 4. März ist Rasmus Leander zur Welt gekommen. Inzwischen sind wir zu dritt wieder zu Hause (Zora ist noch bei den Großeltern), und Rasmus macht das, was alle ganz kleinen Babys machen: viel schlafen, Milch trinken, in die Windel machen, mit den Eltern kuscheln, ein bißchen brüllen, mal ganz kurz eben neugierig in die Welt schauen, dann aber doch lieber weiterschlafen.

P.S.: Einen Kinderwagen haben wir noch nicht, den braucht’s jetzt in den ersten Tagen aber auch noch nicht.

Be the first to like.