Stern der Nordermark

Letztes Jahr hatte meine Tochter sich einen selbst geschriebenen Adventskalender gewünscht. Zum Glück nur für zwölf Tage, die anderen zwölf Tage war ihre Mutter dran. Dabei ist bei mir eine Geschichte entstanden, die irgendwo zwischen Fantasy und Science Fiction changiert und für eine Kurzgeschichte zu lang und für einen Novelle zu langweilig geworden ist. Sprich: so ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht. Nun denn – wer möchte, kann den »Stern der Nordermark« jetzt hier lesen.

> Der Stern der Nordermark

Veröffentlicht unter Fiktional, Kinder | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photo of the week: Day of frost X

Day of frost X

 
Vorgestern hatten wir winterliche Temperaturen von -4 °C. Der sonnige und frostige Tag brachte dann überall Kristallzucker an.

Veröffentlicht unter Das Wetter, Photo of the week | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurz: 2020

Noch ein paar wenige Tage, und dann springt der Jahreszähler um auf 2020. Mehr noch als das Jahr 2000 (Y2K, für Eingeweihte) ist 2020 ein Jahr, das immer irgendwann in der fernen Zukunft lag.

Jetzt sind wir dort. 2020 noch vom Beginn des 21. Jahrhunderts zu reden, wäre schräg. Wir sind mittendrin. In einer Zukunft, die beim ersten Hinsehen durchaus apokalyptische Züge aufweist, und eher aus den düstereren Werken zu stammen scheint: Klimakrise, Artensterben, neue globale Machtverhältnisse, populistische und wenig demokratisch gesinnte Regierungschefs in einer ganzen Reihe von Ländern, die Verwirklichung der Totalüberwachung in China, … Erst beim zweiten Hinsehen zeigt sich, dass es auch positive Entwicklungen gibt: sinkende Armut, steigende Bildungszahlen, der vernetzte Kosmos. Wir sind (noch) nicht in einem lebensfeindlichen Badland angekommen, die virtuelle Welt ist weiterhin größtenteils flach, und es gibt ziemlich viel politisiertes Engagement, ziemlich viel Bewegung, und, ja, auch das: eine Ende menschenfeindlicher Selbstverständlichkeiten, die nicht mehr einfach so hingenommen und gedankenlos reproduziert werden.

Vielleicht ist es diese Ungleichzeitigkeit, das Nebeneinander von Krise und Katastrophe auf der einen und Fortschritt und Aufklärung auf der anderen Seite, das diese Jahre kennzeichnet. Vielleicht wird eines Tages in einer Geschichte des 21. Jahrhunderts 2020 das Jahr sein, in dem »how dare you« gewonnen hat, in dem die Menschheit die Kurve gekriegt hat. Oder halt nicht.

Veröffentlicht unter Zukunftsvisionen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photo of the week: Dietenbachsee III

Dietenbachsee III

 
Es muss nicht immer der Opfinger See sein. Auch der Dietenbachsee hat seine schönen Seiten.

Veröffentlicht unter Freiburg, Photo of the week | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Photo of the week: Berlin boxes and circles

Berlin boxes and circles

 
Die Architektur rund um den Berliner Hauptbahnhof ist doch etwas trist. Vor allem dann, wenn’s menschenleer ist zwischen sich recht ähnlich sehenden Glaskästen und Baukränen. Rumstehende Elektroroller machen es nicht besser. Aber vielleicht fehlen einfach nur Bäume.

Veröffentlicht unter Distinktion & Ästhetik, Photo of the week | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 5/457    1  …  4 5 6  …  457