Schlagwort-Archive: stuttgart

Fortsetzung folgt: Was wurde eigentlich aus …?

Veröffentlicht unter Analoges Leben, Digitales Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,  

Workbench II

Ich habe in den letzten Monaten ja einige Beiträge gepostet, die sich grob mit Veränderungen in meinem alltäglichen Technikumgang befasst haben. Zu ein paar davon kann ich jetzt was zur »Fortsetzung« sagen. Falls das jemand interessiert.

Bereits im Mai 2013 hatte ich erklärt, wie ich Tiny Tiny RSS installiert habe, um eine Alternative zum Google Reader zu finden. Leider entpuppte sich die Kombination aus eigener Tiny-Tiny-RSS-Installation und den Android-Klienten dafür als unbequem, so dass ich letztlich immer seltener in meine RSS-Feeds schaute (wenn, dann eher im Menü von Firefox als auf dem Smartphone). Gestern habe ich nun Firefox durch Chrome ersetzt, das keinen eingebauten RSS-Support (mehr) hat. Bei der Durchsicht der verschiedenen Alternativen bin ich dann auf feedly.com gestoßen, dass mir zunächst mal erstaunlich gut gefallen hat.

Weiterlesen

Be the first to like.


Kurz: Umsteigefrei, aber trödelig

Veröffentlicht unter Freiburg, Nachhaltiges Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,  

Dass es jetzt einmal am Tag wieder eine durchgehende Verbindung von Freiburg nach Stuttgart gibt, ist eigentlich eine tolle Sache. Bisher musste ich immer in Karlsruhe umsteigen. Das war meist kein Problem, weil ICE aus Freiburg und IC nach Stuttgart aufeinander abgestimmt sind, aber es heißt doch jedesmal: Sachen zusammensuchen, Mantel anziehen, von Gleis 2 zu Gleis 7/8/9 laufen, einen neuen Sitzplatz finden. Und manchmal klappt es mit dem Anschluss doch nicht.

Jetzt gibt es die durchgehende Verbindung, aber so richtig warm geworden bin ich damit noch nicht. Irgendwie fühlt es sich »trödelig« an, den durchgehenden IC zu nehmen. Das hat etwas damit zu tun, dass dieser langsamer fährt und im Gegensatz zum ICE auch in Lahr hält. Wichtiger aber noch ist die schlechte Vertaktung mit dem ÖPNV. Bisher ist mein Standardzug der ICE um 6.23. Um den zu erreichen, muss ich im Rieselfeld um 5.59 eine Bahn nehmen, einmal umsteigen, und habe dann am Hauptbahnhof gerade noch Zeit, schnell einen Kaffee zu kaufen.

Der durchgehende IC fährt um 6.43 ab. Faktisch heißt das, dass ich – wenn ich nicht mehrfach zwischen Bus und Straßenbahn umsteigen will – dass ich im Rieselfeld um 5.59 in die Straßenbahn steige, nicht umsteige, am Hauptbahnhof den vorherigen ICE gerade noch abfahren sehe und dann fast 20 Minuten warten muss. Letztlich bin ich bei gleicher Startzeit an der Haustür 19 Minuten später in Stuttgart. Oder anders gesagt: Ich könnte auch eine halbe Stunde später als üblich im Rieselfeld los, würde den 6.52-ICE erwischen (der den IC in Lahr überholt) – und wäre genau so schnell in Stuttgart. Ob das bequeme Sitzenbleiben und die Chance, theoretisch ohne Unterbrechung im Zug arbeiten zu können, dies aufwiegen, muss ich noch sehen.

Einer Person gefällt dieser Eintrag.


Photo of the week: Pink winter evening II

Veröffentlicht unter Photo of the week | Verschlagwortet mit , ,  
Pink winter evening II

 
Zu den netten Dingen an den unschönen Seiten des Winters gehört dieses Bild. Beim regelmäßigen Pendeln zwischen Freiburg und Stuttgart merke ich gerade sehr deutlich, wie die Tage kürzer werden. Im Dunkeln aus dem Haus raus, und irgendwo zwischen Offenburg und Karlsruhe fängt dann die Morgendämmerung an. In Stuttgart gerade noch im Hellen aus dem Landtag raus, und irgendwo bei Vaihingen wird es richtig dunkel.

In dieser Woche war es so, dass ich pünktlich zu großartigen Sonnenuntergängen meinen Arbeitsplatz verlassen habe. Sowohl am Dienstag als auch am Donnerstag bot sich eine ganz besondere Abendstimmung mit pink und lavendel, orange und blau über der Skyline des Stuttgarter Landtagsareals. Ein Beispiel dafür zeigt dieses Handyfoto. Aber auch aus meinem Bürofenster betrachtet war die Abendstimmung – Großstadt vor Sonnenuntergang – grandios. Das sind die schönen Seiten am dunklen Winter.

Einer Person gefällt dieser Eintrag.


Photo of the week: Neues Schloß at night III

Veröffentlicht unter Photo of the week | Verschlagwortet mit , ,  
Neues Schloß at night III

 
Was ich ja sehr gerne mag, sind tiefblaue, relativ klare Herbst- und Winternächte. Wobei, als Sommernächte mag ich die eigentlich sogar noch mehr – denn dann ist es noch dazu warm. An den Regierungs- und Parlamentsgebäuden in Stuttgart komme ich aber nur im Herbst und Winter bei blauer Dunkelheit vorbei; ganz so lange gehen meine Arbeitstage in Stuttgart auch nicht, dass sich dieses Bild auch im Sommer bieten würde. Deswegen assoziiere ich mit dem hell erleuchteten Schloß und dem golden glänzenden Hirsch auf dem Kunstgebäude den Herbst – jetzt schon zum dritten Mal.

Einer Person gefällt dieser Eintrag.


Photo of the week: Stormy green

Veröffentlicht unter Das Wetter, Photo of the week, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , ,  
Stormy green

 
Kleiner Bildkommentar zur Halbzeitbilanz der Regierung: In Stuttgart ist’s stürmisch, aber knallgrün in diesen Tagen.

Be the first to like.


Seite 2/5    1 2 3 4 5