Schlagwort-Archive: köln

Zehn Regeln für Demokratie-Retter

Veröffentlicht unter Lesenswert, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,  

Nur etwas mehr als hundert Seiten umfasst das Büchlein Zehn Regeln für Demokratie-Retter des Kölner Journalisten Jürgen Wiebicke, das als Lizenzausgabe der Bundeszentrale für politische Bildung für 1,50 € erhältlich ist. Und eigentlich ist alles, was Wiebicke dort locker erzählend aufschreibt, selbstverständlich. Oder sollte selbstverständlich sein. Vielleicht braucht eine im Angesicht eines auflodernden Rechtspopulismus verunsicherte Gesellschaft genau diese Bestätigung des Selbstverständlichen, und vielleicht ist Wiebickes Buch gerade deswegen ein wichtiges Vademecum für Bürgerinnen und Bürger.

Oder vielleicht ist das Büchlein auch deswegen wichtig, weil sich hinter den Regeln, hinter dem Aufruf zu Gelassenheit und lokalem Engagement auch einige Sätze verbergen, die möglicherweise nicht auf Zustimmung stoßen oder nicht sofort geteilt werden.

Weiterlesen

Einer Person gefällt dieser Eintrag.


Zehn Dinge, die ich am Wochenende getan habe (und zwei, die ich nicht getan habe)

Veröffentlicht unter Hochschulpolitik, Länderrat, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , ,  

mosaik

Hier sind zehn Dinge, die ich an diesem Wochenende getan habe:

1. Ich bin ziemlich viel Zug gefahren – insgesamt so an die 15 Stunden. Und dank der taz überwiegend in der ersten Klasse. Die sich von der zweiten dadurch unterscheidet, dass sie leerer ist, dass Zeitungen auslegen, dass zwischen den Sitzen mehr Abstand ist – und dass es schwieriger ist, beim Zugfahren zu arbeiten, weil der Abstand zwischen Sitz und Tisch zu groß ist.
Weiterlesen

Einer Person gefällt dieser Eintrag.