Schlagwort-Archive: führung

Sind die Grünen reif für Männer, die »Frauenthemen« ernst nehmen?

Bei den Grünen wird ja derzeit weiterhin ein/e Nachfolger/in für Reinhard Bütikofer gesucht. Neben allgemeiner Unlust und anderen Karriereplänen gibt es ein interessantes Phänomen bei den derzeit für die Bewerbung um diesen Posten absagenden – eine ernst genommene egalitäre Familienkonzeption. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft, So grün, so grün, Soziologisch gesehen | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Kleine Blogschau: Grünen-Parteitag

Am Samstag hat der grüne Bundesparteitag sich mehr oder weniger überraschend für einen differenzierten, von einer nicht-militärischen Grundhaltung geprägten Antrag zum Thema Afghanistan entschieden – und gegen einen seltsam blutleeren Kompromiss zwischen Ja und Nein. Die etablierten Medien sehen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft, So grün, so grün | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Blog-Tuning (Update 3)

»Gern gesehen« steht neuerdings rechts in meiner Seitenleiste (durch Zwischenüberschriften vielleicht etwas übersichtlicher?!). Dahinter verbirgt sich Popularity Contest, ein Plugin für WordPress, dass die beliebtesten Beiträge errechnet (etwas angepasst in dem Fall geht es dabei um direkte Aufrufe von Postings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitales Leben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Studiengebührenverwendung (Update 2)

Kurzer Hinweis: die Uni Freiburg hat inzwischen eine Pressemitteilung zur Studiengebührenverwendung im gerade ablaufenden Sommersemster veröffentlicht. Kernsätze: »Die Studiengebühren kommen ausschließlich den Studierenden zugute.« und die Wörter »neu«, »mehr«, »besser«. Gerecht ist das – der Pressemitteilung zu Folge – auch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Schönes Wort III

Henning wollte eigentlich darauf aufmerksam machen, dass viele Leute Wörter, die sie nicht kennen, falsch verstehen und dann auch falsch anwenden. Zum Beispiel das Wort »Quacksalber«, dass dann als »Quarksalber« verstanden wird. Ich finde jedoch, dass letzteres eigentlich viel besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das schöne Wort | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 1/3    1 2 3