Schlagwort-Archive: ehe

Kurz: Wenn schon Ehe, dann doch bitte für alle, die sie wollen

Ich bin ja nach wie vor skeptisch, ob eine staatlich geregelte und mit Vergünstigungen versehene Institution Ehe überhaupt notwendig und sinnvoll ist. Zu groß ist der Ballast, den das Konzept in gebündelter Form mit sich führt – Lebensgemeinschaft, Wirtschaftsgemeinschaft, Organisationsform … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurz: Splitting nein danke!

Kleiner Nachtrag zum vorherigen Blogpost, der sich ja auch auf KGEs Äußerung zum Ehegattensplitting bezog. Begründet wird die Existenz des Ehegattensplittings ja immer mit dem Schutz von Ehe und Familie. Faktisch ist es ein steuerlicher Anreiz zu nicht-egalitären Ehen (sprich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Kurz: Ehe leicht erklärt

Meine siebenjährige Tochter wollte – ich weiß gar nicht, wie wir darauf gekommen sind – von mir heute wissen, warum ich eigentlich nicht »gehochzeitet« habe. Also, warum ich mit meiner Expartnerin nicht verheiratet gewesen bin. Das lässt sich durchaus erklären, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Die Sache mit dem Ehegattensplitting

Laut Medienberichten will Bundesfamilienministerin Kristina Schröder zur Gleichstellung von homosexuellen Partnerschaften beitragen, indem das Ehegattensplitting dafür geöffnet werden soll. Klingt erstmal gut, wird aber von ihr selbst gleich wieder relativiert. Es gehe ihr um den Erhalt konservativer Werte, heißt es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare