Schlagwort-Archive: digitale gesellschaft

Ein bißchen »online« sein

In einem Tweet hatte ich geschrieben, dass ich »über das Wochenende ein bißchen offline« war. Prompt wurde behauptet, online/offline ginge nur gar und ganz, das sei binär codiert. In jedem gegebenen Moment mag das zutriffen, aber ist »online sein« bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitales Leben | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Wahlcomputer-Urteil (Update: CCC, Grüne)

Das Bundesverfassungsgericht hat soeben das Urteil zu zwei Wahlprüfungsbeschwerden, die sich gegen den Einsatz von »Wahlcomputern« gewandt haben, veröffentlicht. Tenor: der Bundestag muss nicht aufgelöst werden, weil es keine Hinweise auf Manipulationen gab, der Einsatz von Wahlcomputern bei der Bundestagswahl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitales Leben, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Kurzeintrag: Netzpolitik improvisiert, aber gut

Es tobt der Bloggerkongress re:publica in Berlin und mittenmang Netzpolitik.org-Blogger Markus Beckedahl mit seinem – als Forderungskatalog verharmlosten – Thesenpapier zu einer zeitgemäßen Netzpolitik in Deutschland. Dieses Papier hat es in sich – ungehobelt, polemisch, mitten ins Schwarze: Internet als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitales Leben, Politik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar