Blogbezogene Hinweise

1. möchte ich drauf aufmerksam machen, dass ich meine Blogroll (naja, große Teile, ich bin jetzt erstmal von den Blogs ausgegangen, die ich relativ regelmäßig lese) auf eine eigene Unterseite ausgelagert habe. Die steht hier:

Blogroll-Sammelseite

Falls wer reingucken möchte und Anmerkungen dazu hat, nehme ich die gerne entgegen.* Der Topos »Nachhaltigkeit« fehlt noch völlig (da verweise ich doch gleich mal auf die Bio-Emma-Liste). Aber wer Blogs zu Science Fiction, Netzpolitik oder mit und von Grünen lesen will, findet auf der Sammelseite schon einiges.

Ich denke auch noch drüber nach, auf der Seite jeweils einen halben Satz Kommentar zu jedem Blog zu schreiben.

2. Falls jemand hier Erfahrungen mit Flattr gemacht hat, würden mich die interessieren. Bringt das was (mal abgesehen vom Gefühl, eine gute Idee gleich von Anfang an zu unterstützen)?

* Auch im Sinne von: »Was, du liest xyz nicht? Unbedingt nachholen!«.

Be the first to like.

Dieser Beitrag wurde unter Digitales Leben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Blogbezogene Hinweise

  1. Lioman sagt:

    Ob Flattr was bringt ist schwierig zu sagen.
    Wirklich Geldverdienen kann man damait alles kleines Blog nicht. Das Geht nur wenn mehr Geld bei dir reinkommt, als du in einem Monat ausgibts und das sind min. 2€ monatlich.
    Aber es macht Spaß zu sehen wie es sich entwickelt und die Idee die dahinter steckt finde ich generell unterstützenswert. Vielleicht kann man als Nutzer auch noch entsprechenden Einfluss auf das System nehmen und es verbessern. Ich habe es auf jeden Fall mal im Blog eingefügt und schaue wie es sich entwickelt.

  2. Till sagt:

    @Lioman: Danke für die Einschätzung. Ich habe halt momentan den Eindruck, dass es eher ein Ingroupding ist, und zweifle ein bißchen an der »Breitenwirkung«. Aber liegt vielleicht auch daran, dass es bisher invite-only ist, oder?

  3. Lioman sagt:

    Ja das liegt vermutlich daran. An sich bringt Flattr schon alles mit , um auch Breitenwirkung zu erzielen. Ich denke nur, dass man noch ein paar Verbesserungen durchführen müsste und es wäre optimal. Hab was dazu auf meinem Blog geschrieben:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.