Kürbis-Karotten-Suppe für graue Herbsttage

Zutaten

Pumpkins1 kleinerer Hokaido-Kürbis
etwa die gleiche Menge Karotten
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
Saft einer Zitrone

Gemüsebrühe
Pfeffer
Thymian
Rosmarin
Ingwer

~100g Sahne oder Kaffeesahne

Zubereitung

Kürbis und Karotten jeweils in mittelgroße Stücke schneiden, Zwiebel kleinschneiden.

Zwiebel und gepressten Knoblauch im Kochtopf in Öl glasig werden lassen. Pfeffer hinzugeben.

Kürbis hinzugeben, ebenso 1,25 l Wasser und 1 Löffel Gemüsebrühe.

Karotten hinzugeben. Zitronensaft hinzugeben.

Lange kochen lassen, erst mit geschlossenem Deckel, dann offen.

Sahne und Gewürze zugeben, abschmecken.

Pürieren.

Mit frischem Brot servieren.

2 Personen gefällt dieser Eintrag.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kürbis-Karotten-Suppe für graue Herbsttage

  1. Jule sagt:

    Sieht nach einem richtig leckeren Rezept aus, muss ich selber ausprobieren :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.