Kurz: Umfrage zum TV-Duell

Ist das TV-Duell zwischen Kanzlerin und Vizekanzler, das gleich beginnt (und das evtl. bei phoenix gestreamt , jedenfalls bei wahl.de mitgeschrieben wird), überhaupt irgendwie von Bedeutung für den Ausgang der Bundestagswahlen? Wer will, darf hier – und nur heute – dazu was sagen:

P.S.: Mein Fazit 1. War nichts. Fazit 2: »Dieses neue Medium »Fernsehen« überzeugt mich nicht.« Fazit 3. Schließe mich Steffi Lemke an, die im ZDF darauf hingewiesen hat, dass die Themen Umwelt und Bildung (und ich ergänze: Bürgerrechte) keine Rolle gespielt haben – und dass die einzig sinnvolle Alternative eben doch grün ist.

Be the first to like.

Dieser Beitrag wurde unter Politik und Gesellschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Kurz: Umfrage zum TV-Duell

  1. MarleneWeinzierl sagt:

    Kein Gewinner, kein Verlierer der KanzlerIn/Kandidaten.
    Die Verlierer sind eindeutig die Moderatoren:teils unverschämt, teils tendenziös und unhöflich, da sie – vorallem Fr. Merkl wiederholt ins Wort fielen.
    Diese Art von Wahlentscheidungshilfe kann man sich sparen

  2. Billigflug sagt:

    Von Gewinnern kann man bei diesem »Duell« nicht sprechen, denn zu einem wirklichen »Kampf« kam es ja erst gar nicht!!!
    Höchstens einen klaren Verlierer kann man ernennen und das sind ganz klar die Ausrichter dieses TV-Duells.
    Es ist schon bemerkenswert, dass sich Merkel und Steinmeier diesen vier (!!!!) Pappnasen überhaupt zur Verfügung gestellt haben. Man hat das Gefühl das man mit diesem Überaufgebot an sensationsgeilen Moderatoren sich dem amerikanischen Wahl-Circus anpassen will. Der krampfhafte Versuch einer Maybrit Illner die amtierende Kanzlerin aus der Reserve zu locken indem Sie Ihr ständig ins Wort fiel war einfach unhöflich und inakzeptabel, was ihr Frau Merkel mit einem kleinen Seitenhieb auch gut zu verstehen gegeben hat.
    Man kann nur hoffen das TV-Sender aus dieser Farce etwas gelernt haben, aber das wäre wohl zu viel verlangt!

    gruß,
    sebastian

  3. Max sagt:

    Die Merkel und der Steini. Hach, das war ja ein Kuschelkonzert was die beiden uns da in ihrem *räusper* Duell abgeliefert haben. Meine Tendenz geht zu Steini, aber auch nur, weil er immer so süß gelächelt hat ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.