Kurz: WUMS!, FIEP!, KRCK! und AAAH!

Dieser Beitrag wurde unter So grün, so grün abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Aus gegebenem Anlass müsste ich eigentlich etwas über die Inkompatibilität von Elterngeld und egalitärer Lebensführung schreiben. Oder zumindest über den frauentäglichen Aufruf grüner Spitzenmänner für Gleichstellung. Ein anderes Mal. Heute: Wums.

Genauer gesagt: die Badische Zeitung will gehört haben, dass ein zentrales Element der (Europa-)Wahlkampagne »Wums« sein sollen. Vielleicht eher: »WUMS!«. Ich kenne die Kampagne bisher nicht, sie wird erst in den nächsten Tagen öffentlich gemacht, aber ganz falsch liegt die BZ wohl nicht. Demnach stünde WUMS! für »Wirtschaft und Umwelt, menschlich, sozial«. Das passt ganz gut zum Tenor des Bundestags-Programmentwurfs. Jedenfalls wäre das onomatopoesische WUMS! als durchschlagender Slogan durchaus nicht unvorstellbar, denn letztlich steht ja jede Partei vor dem Problem, bei jeder Wahl wieder neu auf sich aufmerksam zu machen und die StammwählerInnen nicht allzusehr zu verschrecken.

Oder für die, die glauben, dass Politik auch nur ein Markt ist: innovative Updates des eigenen Brandings zu launchen, um so Aufmerksamkeit für die unique selling points zu generieren und synergistisch das community generated voting commitment der core identity group zu stärken. In diesem Sinne: in den nächsten Tagen wird gruene.de samt Web2.0-Elementen relaunched. Ich bin gespannt.

Zum Schluss noch ein kleines Rätsel: welche Parteien müssten »FIEP!«, »KRCK!« und »AAAH!« als Comicgeräusch wählen?

Zweitverwertung von blog.gruene-bw.de.

Be the first to like.

pixelstats trackingpixel

2 Kommentare zu Kurz: WUMS!, FIEP!, KRCK! und AAAH!

  1. BeastyBasti sagt:

    Also wenn du mich fragst, ich glaube die rauchen zu viel Moos…

    http://beastybasti.de/?p=454

  2. Daniel sagt:

    … und die konkurrierenden Parteien üben sich auch schon in lautmalerischer Kommunikation, wie die neuen Plakatmotive von SPD, CDU, Linke und FDP zeigen, die gerade »im Netz aufgetaucht sind«:
    http://www.spreewelle.de/?p=287

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.